Impressionen Macaronskurs Düdingen

von Selina Hess

Letztens führte Chef Florent die Teilnehmer des Macaronskurses in Düdingen durch die faszinierende Welt der Macarons. Die kleinen, süssen Köstlichkeiten sind nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch ein Augenschmaus dank ihrer Farbenpracht und Variationen.

Der Kurs begann mit einer Einführung in die Grundlagen der Macarons-Herstellung. Florent erklärte detailliert, worauf es bei der Zubereitung der Macaron-Schalen ankommt. Die Schalen müssen glatt und leicht knusprig sein, während das Innere zart und luftig bleibt.

Ein Augenmerk legte Florent auch auf die Füllung der Macarons. Mit Präzision wurde die Buttercreme und die Ganache vorbereitet. Mittels Spritzbeutel wurde die Füllung sorgfältig auf die Macaron-Schalen aufgetragen.

Um den Macarons ihre charakteristische Farbenpracht zu verleihen, wurde Lebensmittelfarbe verwendet. Florent zeigte, wie man Ganache in verschiedenen Aromen herstellt, um den Macarons nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch Vielfalt zu verleihen.

Florent teilte viele seiner Tipps und Tricks, die er in seinen Jahren der Erfahrung gesammelt hat. Er erklärte, wie verschiedene Faktoren, wie die Temperatur der Butter oder die Qualität der Zutaten, das Endergebnis beeinflussen können. Diese wertvollen Einsichten halfen den Teilnehmern, die Herausforderungen bei der Herstellung von Macarons besser zu meistern.

Nach zwei Stunden fleissigen Arbeitens entstanden die ersten gelungenen Macarons. Während des Backens konnten sich die Teilnehmer nicht verkneifen, die süssen Kreationen zu naschen, was für viele der Höhepunkt des Abends war.

Vielen lieben Dank für all die Besuche und den lehrreichen Abend. Die Farbenpracht und die interessanten Variationen der Macarons begeisterten alle Teilnehmer.

(Bilder: Selina Hess)

Dies könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen Kommentar