Impressionen Macarons-Kurs

von Nadja Wüthrich

Egal, ob für den persönlichen Genuss oder als Geschenk, selbstgemachte Macarons sind immer ein Highlight.
Mit dem richtigen Wissen und etwas Übung kann man lernen, diese delikaten Leckerbissen zu Hause selbst zu kreieren und seine Gäste zu beeindrucken.

Küchenchef Florent leitet bereits seit über zehn Jahren Macarons-Kurse und ist ein wahrer Profi, was die Macarons-Herstellung angeht! Herzlich hat er die neun Teilnehmerinnen bei uns in der EMME-Küchenausstellung empfangen und begrüsst. An diesem Abend waren sogar Damen aus Basel dabei – wie schön, dass sie den weiten Weg auf sich genommen haben, um am Kurs teilzunehmen!

Nach der Begrüssung verteilte Florent die Rezepte und erklärte Schritt für Schritt die Herstellung der Macarons-Schalen. Während dann die Schalen im Ofen waren, zeigte er, wie die Ganache und die Buttercreme hergestellt werden.

Anschliessend durften sich die Teilnehmenden nun selbst ans Werk machen. Die anfängliche Befürchtung, dass etwas schief gehen könnte, verflog rasch und schon bald hüpften die ersten Macarons-Schalen in den Ofen.

Gespannt wurde immer wieder in den Backofen geschaut…

Stolz holten die Damen ihre fertigen Schalen aus dem Backofen und füllten sie mit der selbst gemachten Ganache und der Buttercreme. Die Füllungen haben sie in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen hergestellt: Kaffee, Vanille, Himbeer, Tonka, Pistazien, Schokolade etc.

Am Schluss standen viele Teller voller bunter Macarons bereit und die Damen durften ihre Boxen füllen, um die Köstlichkeiten mit nach Hause zu nehmen.

Wir bedanken uns für den tollen Abend und den Besuch bei uns in der EMME-Küchenausstellung!

(Bilder: Nadja Wüthrich)

Dies könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse einen Kommentar