Surchabis-Fescht

Im April haben wir euch „Wiischabis“-Samen zugeschickt. Nun laden wir ein, die geernteten „Wiisschabis“-Köpfe gemeinsam mit dem EMME-Team in der Küchenausstellung zu hobeln und einzumachen.

Ab 17:00 Uhr könnt ihr vorbei kommen , um euren Kabis zu hobeln. Ihr dürft dazu gerne auch Eure Familie und Freunde mitbringen.
Wir sorgen für eine einfache Verpflegung, unter anderem geniessen wir Surchabis und „Würscht usem Chuchirouch“ mit einem Glas Wein.

Um 19:30 Uhr gibt unser Küchenberater Ueli für Interessierte einen Input zum Thema „Fermentieren“.

Hast du gewusst, dass fermentierte Lebensmittel die Bildung einer gesunden Darmflora fördern und damit das Immunsystem stärken? Was zu Grosis Zeiten unverzichtbar war, um Gemüse haltbar zu machen, erlebt heute einen regelrechten Boom. Milchsauer vergorene Gemüse sind lecker, angenehm sauer, vitaminreich und unglaublich gesund. Probiere es aus – es lohnt sich!

Anschliessend bleibt Zeit zum Weiterhobeln und „Chabis ymache“ sowie zum gemütlichen Beisammensein und Austausch.

Mitbringen:
– geerntete Kohlköpfe
Falls das Aufziehen deines „Wiisschabis“ nicht gelungen ist, kannst du auch beim Gemüsehändler Weisskohl beziehen. Der nach oben spitz zulaufende Spitzkohl wächst sehr kompakt und ist deshalb für Surchabis besonders gut geeignet.
– Gläser zum Einmachen des Surchabis

Etiketten, Stoff und Bändeli zum Aufhübschen der Gläser werden von uns zur Verfügung gestellt.

P.S. Natürlich kannst du auch beim Surchabis-Fescht mitmachen, ohne dass du dich am Projekt „Säen und Ernten“ beteiligt hast.

 

Veranstaltung buchen

Surchabis-Fescht
Verfügbar Plätze: Unlimitiert
Der Surchabis-Fescht ist am gewählten Termin bereits ausgebucht. Bitte anderes Datum wählen.

Datum

23 Okt 2020

Uhrzeit

17:00 - 21:30

Preis

Kostenlos
EMME - Ausstellung

Ort

EMME - Ausstellung
Dorfstrasse 1A, 3550 Langnau
Kategorie
ANMELDEN

2 Kommentare

Avatar
Marianne Krügel 4. Mai 2020 - 20:50

Liebes Emme-Kücheteam

Ich habe den Kabis ausgesäht, bin mir aber nicht sicher, ob davon jemals Pflanzen bei mir wachsen werden, oder ob ich ganze Spitzkabis ernten kann?
Gebe aber mein Bestes und freue mich auf den Workshop. Da habe ich jetzt mal 2 Personen angemeldet.

Vielen Dank, ist eine tolle Idee.

Freundliche Grüsse
Marianne Krügel

Reply
Miriam
Miriam 5. Mai 2020 - 14:20

Liebe Marianne

Wir hoffen ganz fest mit dir, dass die Kabispflänzchen wachsen!!!
Wir freuen uns sehr, dass du beim Surchabis-Fescht im Herbst dabei sein wirst!
Sollte der Kabis bei dir wider Erwarten nicht wachsen, kannst du auch einfach Spitzchabis kaufen und mitbringen. 🙂

Es liebs Grüessli

Miriam und das EMME-Team

Reply

Hinterlasse einen Kommentar